Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Similarity: conformity of one or more - but not all - properties of two or more objects.
 
Author Item Excerpt Meta data

 
Books on Amazon
Gärdenfors I 35
Ähnlichkeit/Bereiche/Kognitionspsychologie/Gärdenfors: zur Analyse der Dimensionalität von Wahrnehmungsstrukturen: Shepard (1987) These: sobald Wahrnehmung, die auf einen bestimmten Bereich bezogen ist, durch Ähnlichkeit strukturiert werden kann, können mathematische Techniken (z.B. multidimensionale Skalierung (Kruskal, 1964) oder prinzipielle Komponentenanalyse) angewendet werden, um einen Raum mit wenig Dimensionen zu erstellen, mit dem Ähnlichkeitsurteile repräsentiert werden können. Als ähnlicher beurteile Gegenstände werden kann an näher beieinander liegenden Punkten lokalisiert werden. Auf diese Weise wurden viele Wahrnehmungsräume identifiziert (siehe Shepard 1987, p. 1318).
Cognitive Psychology


> Counter arguments in relation to Similarity



> Suggest your own contribution | > Suggest a correction | > Export as BibTeX Datei
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-05-25