Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Addition: elementary arithmetic, which is usually characterized by associativity and commutativity and a neutral zero element.

_____________
Annotation: The above characterizations of concepts are neither definitions nor exhausting presentations of problems related to them. Instead, they are intended to give a short introduction to the contributions below. – Lexicon of Arguments.
 
Author Item Excerpt Meta data

 
Books on Amazon
I 312
Dass Systeme mit kategorial verschiedenen Gegenständen dieselbe Struktur aufweisen, erscheint nicht verwunderlicher als das Vorkommen von Strukturgleichheiten zwischen Bereichen kategorial verschiedener Gegenstände.

Thiel I 312
In der modernen Mathematik spricht man nicht nur von "der" Addition, sondern von "einer Addition" und führt Verknüpfungszeichen ein. Man schreibt z.B. Addition als "$" wenn sie assoziativ und kommutativ ist, wenn das nicht der Fall ist, wird man die Operation vielleicht lieber als Multiplikation "§" oder anderes schreiben.


I 312/313
Ontologie/Gegenstände/Mathematik/Thiel: die Geltung solcher Gesetze macht aus dem Gegenstandsbereich noch keinen Zahlenbereich, ebenso wie die Geltung irgendwelcher mengentheoretischer Gesetze die (Bereiche von) Zahlen in (Bereiche von) Mengen verwandelt.
Die Erfassung der möglichen Typen von Operationen liefert keine Fundamentaldisziplin.


_____________
Explanation of symbols: Roman numerals indicate the source, arabic numerals indicate the page number. The corresponding books are indicated on the right hand side. ((s)…): Comment by the sender of the contribution.

T I
Chr. Thiel
Philosophie und Mathematik Darmstadt 1995




> Suggest your own contribution | > Suggest a correction | > Export as BibTeX Datei
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-06-28