Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Predicates, philosophy, logic: predicates are symbols that can stand in logical formulas for properties. In fact, not every predicate stands for a property, since it has contradictory predicates, but no contradictory properties. For example, one can think of a predicate "squaround" for "square and round", that is, two properties that exclude each other. One can then truthfully say "Nothing is squaround". There are therefore more predicates than properties. See also round square, scheme characters, quantification, 2nd level logic, predication, attributes, adjectives.
 
Author Item Excerpt Meta data

 
Books on Amazon
Hoyningen-Huene II 169
Auch Relationen sind Prädikate. Bsp "..liegt zwischen...und."
Re III 154
Die wahre logische Form ist: "Es gibt etwas, das ein Berg aus Gold ist, und das ist entdeckt worden". Das scheinbare Subjekt verhüllt einen prädikativen Ausdruck. Falsch: ein komplexes Prädikat: "ein-Berg-aus-Gold-und-entdeckt-worden-zu-sein".
Re III 214
Messinstrumente: können Sie uns sagen, welche Farbe die Flecke haben, daß der eine rot ist, und der andere grün? Sie können es nicht! Und zwar deshalb, weil Wörter wie »rot« Beobachtungsprädikate sind. Der Grund unserer Urteile über die Richtigkeit der Anwendungen von »rot« beruht auf Beobachtung.
Re III 214f
Farbe: Bobachtungsprädikate(unbewußt,Frequenzen) - nicht durch Meßinstrumente - Instrumente benennen, Farbe nicht.
Logic Texts
Me I Albert Menne Folgerichtig Denken Darmstadt 1988
HH II Hoyningen-Huene Formale Logik, Stuttgart 1998
Re III Stephen Read Philosophie der Logik Hamburg 1997
Sal IV Wesley C. Salmon Logik Stuttgart 1983
Sai V R.M.Sainsbury Paradoxien Stuttgart 2001




> Suggest your own contribution | > Suggest a correction | > Export as BibTeX Datei
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-05-24