Philosophy Lexicon of Arguments

Search  
 
Equivalence: Relation between sentences. It exists if both sides have the same truth value, so that they are both true or both false.
 
Author Item Excerpt Meta data

 
Books on Amazon
I 45
empirische Äquivalenz: über empirischeAdäquatheit: es gibt ein Modell, so daß alle Erscheinungen mit Bewegungen im Modell identifizierbar sind (auch historische, nicht wahrgenommene) - empirisch äquivalent: sind zwei Theorien, wenn sie beide Modelle haben, die das leisten.
I 152
relative Äquivalenz/Fraassen: (relativ zum Hintergrundwissen): wir erkennen Natrium, weil es - a) dieses Spektrum hat - b) diese Atomstruktur hat - Asymmetrie: das Spektrum erzeugt nicht die Atomstruktur. - dennoch Äquivalenz - dennoch ist nur eine relevant - Äquivalente Propositionen sind in denselben MöWe wahr. - Dennoch können wir sagen, daß einige MöWe ausgeschlossen sind - (in denen die Proposition irrelevant ist. - Äquivalenz: Ununterscheidbarkeit, wegen gleicher Menge von Möwe - Lösung: Unterscheidung durch Wahrmachen - Bsp a) entweder es regnet oder es regnet nicht - b) ...schneit oder schneit nicht - Unterschied: a) wird dadurch, daß es regnet wahr gemacht, b) dadurch, daß es nicht schneit - Relevanz von Propositionen hängt von tieferen Relevanzen ab.

Fr I
B. van Fraassen
The Scientific Image Oxford 1980


> Counter arguments against Fraassen
> Counter arguments in relation to Equivalence



> Suggest your own contribution | > Suggest a correction | > Export as BibTeX Datei
 
Ed. Martin Schulz, access date 2017-05-23